About Me

About.

Hi du,

ich heiße Leon und bin Koch. Ich bin 27, nicht alt und nicht jung.

Ich wollte schon vor einiger Zeit eine Website erstellen, die dabei hilft, der jungen Generation von Köchen weitere Möglichkeiten aufzuzeigen, als nur den ganzen Tag in einer heißen unangenehmen Küche zu stehen. Wir arbeiten täglich 12 bis 14 Stunden und am Ende bekommen wir weder die Wertschätzung, noch die entsprechende monetäre Entschädigung, also entsprechendes Gehalt.

Was sind meine persönlichen Ziele?

Mein höchstes Anliegen ist es, als Mensch, als Mann, als Koch, ein erfülltes Leben zu leben mit allen Höhen und Tiefen, die dazu gehören. Mit Freundschaften, die durch dick und dünn zusammen halten, mit einer Liebe zu allen Lebewesen, der Natur und des Erlebens. Ich möchte lernen und Erfahrungen sammeln und Spaß haben – die Luft, die Sonne, die Kultur, die Menschen, die Pflanzen, die Tiere, die Geschmäcker, die Gerüche auf den verschiedenen Kontinenten wahrnehmen und fühlen, was andere Menschen fühlen – und schöne Begegnungen erleben und schaffen – Menschen kennenlernen und sie besuchen, mich lachend im Sand oder auf einer Wiese rumwälzen, mich nackt ausziehen und es genießen. Ich möchte alle Teile der Erde bereisen, schöne Plätze finden – auch die hässlichen Seiten entdecken – die Wirklichkeit sehen. Ich möchte eine Frau lieben, mit der ich alles teilen kann. Außerdem möchte ich eine gesunde Dosis Leid erfahren, daran wachsen und mich zusammen mit meinem Umfeld entwickeln. Ich möchte an meine Grenzen gehen – arm sein und reich – am Rande der Gesellschaft leben und wiederum mittendrin. Aus den Erkenntnissen meines Lebens schöpfen und Energien freisetzen, um vielleicht auch einen Teil in der Welt zum besseren zu wenden. *smile*

Ich möchte zeigen, dass es auch als Koch die Möglichkeit gibt ein weitestgehend uneingeschrenktes und freies Leben zu haben. Meistens ist es doch so, dass wir in der Hotellerie, als Koch oder auch Servicekraft stundenlang arbeiten, bis wir abends energielos und müde ins Bett fallen. Das muss nicht sein.

Was ist der Zweck dieser Website?

Culinaryhitchhiker.com ist eine Website, auf der ich meine Erfahrungen als leidenschaftlicher Koch und lebendiger Mann mit anderen Menschen teilen möchte. Es geht darum, dass egal welche Hürden es als Koch, respektive als Mensch gibt, es immer eine Vielzahl an wunderschönen Ideen ermöglicht – die in jedem einzelnen Individuum stecken. Das Leben hat mir gezeigt, dass es lediglich Zeit und ergänzende Informationen braucht, um passende kreative Ansätze für sein Leben zu generieren. Informationen findet man überall, ja, sogar auf der Straße oder am Strand, in der Küche oder in der Kneipe, wenn man genau beobachtet. In einer Kneipe sieht man oft die gleichen Menschen zur gleichen Zeit, diese Leute haben ihr Leben so strukturiert, vereinfacht, verlangweilicht, sodass sie nichts neues mehr erfahren – weder neue Informationen, noch neue Ideen haben.

Ich habe selbst auch in einem ähnlichen Dilemma gehangen. Habe nur gearbeitet und kam aus meiner komfortablen Zone nicht heraus. Ich hatte keine Zeit für neue Dinge – habe ich mir zumindest eingeredet.

Heute sehe ich das mit einem kleinen Lächeln, denn vor gut 2 Stunden bin ich in einem leerstehenden, halb zerfallenen Bungalow aufgewacht – ohne Matratze – und als aller erstes ins Meer gehopst. Gerade sitze ich in einer Strandbar auf einer mittelgroßen Insel in Thailand, das Meer ist türkis und glasklar, der Sand ist weiß, das Essen unglaublich lecker und die Menschen ein Traum. Zum Blogbeitrag geht es hier.

Was ihr bei culinaryhitchhiker.com entdecken könnt?

Verschiedene Länder, Orte und Inseln, außerdem Reisetips und Erfahrungen mit verschiedenen Kulturen. Ihr findet Rezepte und Informationen rund um das Thema Ernährung, Essen und natürlich kochen.

Was könnt ihr dazu beitragen?

Ich bin immer sehr dankbar über jedes Feedback. Ich probiere mich immer wieder aus, sagt mir gerne in den Kommentaren, was ihr gut oder schlecht findet. Auch für neue Inspiration, Erfahrungen oder Erkenntnisse bin ich offen. Ich freue mich drauf.

Ich liebe euch.

Schöne Grüße.

Instagram

  • Mahlzeit ihr Lieben, wenn ihr die vegane 'Miso #gemüse #suppe mit Pak Choi' zu Hause nachkochen wollt, dann gibt es demnächst das Rezept auf meinem #food and #travel #blog. 🥕🥕🥕
.
Schaut vorbei.😊😊
.
Heute Trampe wir weiter nach Cadaques, Spanien. Eine wunderhübsche, süße Stadt am Mittelmeer, die von Touristen nicht so überrannt ist. 🙏🏾
.
Grüße aus Südfrankreich ihr Nudeln.❤️❤️ @culinaryhitchhiker .
Photo: @eugensellin der süße. .
.
#vegan #vegetarisch #yummy #eeeeeats #instagood #foodphotography #rezept #kochen #foodie #foodblogger #foods4thought #beautifulcuisines #dinner #soup #miso #foodpornshare #foodprnshare #foodporn_xox #foodglooby #foodblogger_de #foodblogliebe #regram #instagram
  • 🥕🥕🥕Zwiebeln bilden wunderbare Röstaromen, wenn man sie anbrät.
Die unterschiedlichen Sorten haben einen verschieden hohen Zuckeranteil, daher variiert auch der Grad der Röstung durch das karamellisieren. 
Somit ist die Wahl der richtigen Zwiebel zum jeweiligen Gericht ein Muss.
.
Außerdem sind in Zwiebeln Enzyme enthalten, die zur Verstoffwechslung von Fetten beitragen und die zur Verdauung fördern. 🌝
.
Einen guten Start ins Wochenende. @culinaryhitchhiker 🙂
.
.
#zwiebel #zwiebelemoji #blog #yummy #foodie #eeeeeats #instagood #sony #frankreich #foodbloggers #foodblogger_de #foodblogger #foods4thought #beautifulcuisines #healthy #gesund #foodpornshare #foodprnshare #foodphotography
  • Toast.
.
. .
.
.
.
.
.
#vegetarian #toast #yummy #blog #oeuf #beautifulcuisines #foodglooby #gesund #eeeeeats #instagood #sony #bareaders #healthy #harzerkäse #foodblogger #foodpornshare #foodphotography #foodblogger_de #foods4thought
  • Moody #morning this morning.
Quark mit selbst gepflückten Feigen und Pfirsich. 🍑🍑🍑
Ich liebe diese alten französischen #fenster.
.
Gleich gibt es Aubergine. 🍆🍆🍆
.
Wer hat alles einen feigen Baum im Garten stehen? 😂😂😂
.
.
.
. 
#alt
#yummy
#blog 
#foodie 
#foodbloggers 
#frankreich 
#moody 
#sunshine 
#foodblogger 
#foodblogger_de 
#eeeeeats 
#bareaders 
#breakfast 
#frühstück 
#beautifulcuisines 
#foodglooby 
#sony 
#instagram 
#instagood
  • Wisst ihr, was man alles mit ner Suppekelle anstellen kann?🤗
.
Habt ihr Ideen? Als Hammer vielleicht? 🤔
.
Demnächst erkläre ich auf meinem Food und Travel #blog, wie man manche Küchenutensilien sinnvoll entfremdet. . 
Diese Suppenkellen hier haben wir in einem kleinen Restaurant gefunden. 🐱Bis morgen. @culinaryhitchhiker 
Photo : @eugensellin . .
#suppenkellen
#frankreich
#yummy
#foodie
#foodbloggers
#beautifulcuisines
#foodblogliebe
#foodglooby
#foodblogger_de
#foodblogger
#eeeeeats
#bareaders
#salut
  • Einfachheit in kreativer Gelassenheit.🙏🏾
. 
Gedünstete Kohlrabi und Karotten #pasta mit #kürbis chutney, #safran und #thymian
Photo : @eugensellin 🤗
.
Das Rezept findet ihr demnächst auf meinem Food 'n' Travel #blog✌🏽✌️
.
Den heutigen Tag haben wir ausschließlich in der #natur verbracht, waren #kajak fahren, quatsch gemacht und uns gefühlt wie #kinder. Leider ohne Handy, deswegen auch ohne Story. 
Ey und ich habe ernsthaft 15-20 Mückenstiche. 😤
Wisst ihr, was man gegen das jucken tun kann? 🤔
.
Wann ward ihr das letzte mal einen Tag lang nur im Grünen und in der Natur?
.
Ich drücke gleich nochmal die Menschen, die um mich rum sind. Habt einen schönen Abend. @culinaryhitchhiker
.
.
#kohlrabi
#montpellier
#simpledish
#frankreich
#urlaub
#yummy
#bareaders
#foodbloggers
#foodblogger
#foodie
#foodblogger_de
#eeeeeats
#foodglooby
#foodblogliebe
#beautifulcuisines
#leckerlecker
#instagood
#foodiethought
#instagram
  • Petite👶 dejeuner a la Montpellier.🇫🇷
.
Ich habe mein Ziel vorerst erreicht. #südfrankreich ist eine wundervolle Gegend, irgendwie fühle ich mich hier sehr heimisch. Der Duft nach frischem #fisch vor den Restaurants, die prickelnde Sonne auf der Haut, guter, streng riechender #fromage, viel #natur, der Klang dieser wunderbaren Sprache und die alten französischen Steinhäuser aus der Römerzeit.
Immer wenn ich mich aus meinem Nest traue, beginne ich, mir Gedanken über Fernweh zu machen und die Eile in die Ferne wird größer.
Wie geht es euch in solchen Situationen?
.
Die schöne Caro, @cyufucker kam heute mit dem Zug und wir werden morgen die Gegend erkunden.🤹‍♀️💏
.
#frankreich #montpellier #frühstück #breakfast #foodie #eeeeeats #instagood #sony #fun #urlaub #foodbloggers #foodblogger_de #gloobyfood
  • Coffee beans. ☕☕
.
#kaffeegangster
. 
Food and Coffee are giving me all the energy I need.🐱🐵🐯
.
.
#kaffee
#bohne
#drug
#flow
#travel
#drink
#frühstücken
#healthy
#foodporn_xox
#foodie
#foodblogliebe
#foodblogger_de
#foodblogger
#foodphotography
#vegan #coffee
#gloobyfood
#yummy

Follow me!

Culinaryhitchhiker 2018 - all rights reserved
%d Bloggern gefällt das: