über mich

Leon

Hallo, ich heiße Leon, Berater im Bereich Gastronomie, Autor und professioneller Koch, außerdem liebe ich es zu reisen. Hier auf meinem Blog, Culinary Hitchhiker, serviere ich dir leckere Rezepte und Geschichten aus fernen Ländern, mit einer großen Portion Genuss, Gemüse und Inspiration. 胃口好 [Wèikǒu hǎo] - das war chinesisch und bedeutet guten Apetit.

mehr erfahren

Instagram

  • Hallöchen. Diese schöne Kirche, in der @katarina_hellwig und @carsten_hellwig geheiratet haben, konnten wir gestern nochmal von einer anderen Seite betrachten. ❤️❤️🌱🌱💕💕 #ihrlappen
.
Wir waren am Sonntag unterwegs, um die letzten Sonnenstrahlen zu catchen. Und Samstag gab es paintball auf die Nudel, wie ihr vielleicht in der Story gesehen habt. Das war super aufregend und hat Spaß gemacht.😂
.
Demnächst gibt es wieder mehr Rezepte.
Bis dahin. 🤗
Xx.
@culinaryhitchhiker
.
.
.
.
#spaziergang #sommer #sonne #kirche #verliebt #verlobt #verheiratet #yummy #foodblogger_de #instagood #instafood #foodie #foodblogger_de #foodpornshare #eeeeeats #bareaders #foods4thought #genug #gesundwerden #herbstkommt
  • Wo sind die Fitness Foodies? 💪🏾
.
Wie habt ihr euren Sonntag verbracht? 😊
.
.
Wir haben heute morgen super gesunden, veganen Porridge gemacht. Ein gesundes, ballaststoffhaltiges, Powerfrühstück für Sportler. 🙂🌱
.
Das Rezept für 2 Personen:
4 EL Vollkornreis
4 EL Haferflocken
2 EL Weizenkleie
2 EL Leinsamen
1 EL Kokosflocken
400 ml Hafer-Soja-Milch 
2 EL Agavendicksaft
2 Prisen Zimt

1 Birne
1 Banane
Walnusskerne
.
Den Vollkornreis über Nacht einweichen und dann in der Hafer-Soja-Milch kochen, die darauffolgenden Zutaten, außer dem Obst und den Walnüssen, nach 10 Minuten mit in den Topf geben und weitere 10 Minuten mitkochen. Den Porridge abschmecken und mit den geschnittenen Früchten, den Walnüssen und etwas Zimt dekorieren.
.
Lasst es euch schmecken. 🙂
Xx
@culinaryhitchhiker
.
.
.
#porridge #frühstück #birne #bareaders #banane #gesund #vegan #vegetarisch #foodpornshare #eeeeeats #foods4thought #foodspring #foodprnshare #foodblogger_de #instagood #instafood #foodie #sony #foodblogger #foodblogliebe #gloobyfood
  • So nochmal. 🤗
.
Wir wünschen euch einen wunderschönen, sonnigen Tag. 🌱☀️ Wie ist bei euch das Wetter und Wetter? Und wo seid ihr? 🇨🇭🇩🇪🇱🇻
.
. 
Wir haben heute mit einer Apfeltarte und Obst im Bett gelegen. Was macht ihr heute so?🙂
.
.
Habt einen erfolgreichen Tag.
Xx
@culinaryhitchhiker💕
.
.
.
.
.
.
.
#pfirsiche #obst #apfeltarte #nackedei #leckerlecker #gesundwerden #foodpornshare #frühstücken #healthy #gesund #frühstück #eeeeeats #foods4thought #foodspring #foodporn_xox #yummy #foodblogger_de #instagood #instafood #foodie #sony #foodblogger #foodblogliebe #gloobyfood #bareaders #foodforlife #foodfotografie
  • Wer von euch lebt vegan? 🌱🌱🌱
.
Hier eine vegane Grünkern Suppe mit #sonnenkuss, die ich gestern gekocht und mit @cyufucker gegessen habe.
.
Perfekt um gesund oder nicht krank zu werden bei dem wechselhaften Wetter. 😊
Das Rezept findet ihr unten. Lasst sie euch schmecken.
. 
Ganz viel Liebe.
Xx
@culinaryhitchhiker .
.
Zutaten.
.
250g Grünkernschrot
2 Möhren
2 gelbe Möhren
2 Pastinaken
3 kleine Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
2 Blätter Lorbeer 
Kleine Knolle Ingwer 
Kurkuma
Currypulver
Muskat
Etwas Zitronengras 
Salz
Pfeffer
.
Alles klein schneiden und in einem Topf leicht anschwitzen. Dann füllt ihr die Suppe mit genug Wasser auf und schmeckt sie mit den Gewürzen ab.
.
.
.
#grünkern #karotten #rezept #leckerlecker #gesundwerden #ingwer #kochen #yummy #foodblogger_de #instagood #instafood #foodie #sony #foodblogger #foodblogliebe #gloobyfood #foodpornshare #frühstücken #healthy #gesund #reisen #liebe #foodphotography #foodglooby #foodbaby #eeeeeats #foods4thought #foodspring @foodphotographyschool :)
  • 🌱🌱🌱Hi liebe Leute, heute geht es auf die Demo für einen schnellen Braunkohleausstieg und das Unterlassen der Rodung, obwohl da das OVG Münster DAS Verbot schon bis 2020 entschieden hat.
.
Wir werden uns mit einem großen Mob gegen den Energieriesen aufbäumen.🍁😤
.
Ist jemand von euch auch vor Ort? Habt ihr Lust auf einen Quatsch? 🤟🏾😊
.
Ab morgen geht es wieder mit Essen und Rezepten weiter. 😘 @culinaryhitchhiker .
Photo: @eugensellin 🙂
.
.
.
.
#hambibleibt #wald #kohleausstieg #machtmit #gemeinsamsindwirstark #yummy #foodblogger_de #instagood #instafood #foodie #sony #foodblogger #foodblogliebe #gloobyfood #foodpornshare #frühstücken #breakfast #healthy #gesund  #travel #reisen #liebe #boy #meow #foodphotography
  • Yes or No? 🥕🥕🥕
.
Das Bild hinter dem Bild.
.
Ich habe zur Zeit super viel zu tun, deswegen kann ich nicht richtig regelmäßig posten. Freue mich aber riesig, wenn ihr mir weiterhin folgt.
.
Einen schönen Abend und ganz viel Liebe. ❤️❤️❤️🙂
.
.
.
.
.
@culinaryhitchhiker #yummy #foodblogger_de #instagood #instafood #foodie #sony #foodblogger #foodblogliebe #gloobyfood #foodpornshare #frühstücken #healthy #gesund #frühstück #frankreich #travel #reisen #liebe #boy #meow #foodphotography #foodglooby #foodbaby
  • Diese Olivenstangen gehören eindeutig zu meinen Lieblingsbrotsorten. Ich werde sie demnächst mal, aus Vollkornmehl, selber machen und euch ein Rezept online stellen. 🥖🥐
.
Habt ihr eine Lieblingsbrotsorte? 🤔
.
Zurück in Köln merkt man ganz stark, dass der Herbst angekommen ist. Die warmen Jacken wurden ausgekramt, die Woll Pullover glatt gebürstet und die Schals ausgerollt. Wir nähern uns offensichtlich der gemütlicheren Jahreszeit, dem Winter.❄️🍂⛄
.
Tatsächlich mag ich den Winter und vor allem den Herbst sehr gerne. Ich liebe es vor der Heizung zu sitzen und Tee zu trinken oder mal in die Berge, auf eine einsame Hütte, zum Ski fahren zu gehen. 🍁🍂
.
Wie steht ihr zum Winter? Flop oder Top? ❄️🔝⛄
.
Einen wunderschönen Abend wünsche ich euch ihr Lieben. @culinaryhitchhiker. ❤️⛄🍁
.
.
.
.
.
#brot #rezept #frankreich #olivenbrot #love #lovefood #foodie #yummy #leckerlecker #herbst #winter #foodblogger #foodpornshare #foodgasm #foodblogliebe #foodprnshare #foodphotography #foodporn_xox #foodblogger_de #foodblogger_at #eeeeeats #bareaders #foods4thought #instafood #instagood
  • Wie man pochierte Eier ganz einfach zu Hause macht? 🍳🍳🍳Und wie es auf jeden Fall klappt. .
.
1️⃣Ihr beginnt damit Eier zu kaufen oder welche zu Hause zu haben. 🤗 Außerdem benötigt ihr Essig, am besten hellen und keinen dunklen Balsamico. Apfelessig oder sowas geht auch. . 
2️⃣Natürlich benötigt man kochendes Wasser. Das Besondere hierbei, ihr macht circa 5-10% Essig hinein. Die Hitze sollte so eingestellt sein, dass das Wasser konstant leicht köchelt. . 
Warum?
Essig verringert die Dichte des kochenden, sprudelnden Wassers. Wenn ihr nun das Ei ohne Schale, bei der richtigen Temperatur, hinein gebt, flockt es weniger und zieht kaum Fäden. 😉
. 
3️⃣Nun schlagt ihr ein Ei in eine Suppenkelle. (Wir haben einen großen Eisportionierer verwendet, weil wir keine Kelle hatten, geht aber auch🙂) Dann wird das Ei ganz vorsichtig hinein gegeben, sodass das Wasser sich nicht unnötig stark hin und her bewegt. Das Ei am besten auf dem Topfboden ablegen. Die Kelle heraus nehmen und circa 30 Sekunden nichts tun. 🙂 Dann das Ei mit einem Löffel vorsichtig vom Boden lösen und durch das Wasser bewegen. Das Wasser sollte mittlerweile wieder leicht köcheln. . 
4️⃣Jetzt könnt ihr das zweite Ei vorsichtig hinein geben und den Vorgang wiederholen.
Nach weiteren 120 Sekunden könnt ihr das erste Ei hinaus nehmen. Und so weiter. .
Am besten macht ihr nie mehr als zwei Eier in den Topf, sonst wird es zu stressig und macht keinen Spaß mehr. 😋
.
.
Ganz viel Liebe am Wochenende. @cyufucker & @culinaryhitchhiker .
.
.
#pochiertesei #frühstück #breakfast #leckerlecker #eier #yummy #foodblogger #foodblogliebe #foodpornshare #foodprnshare #healthy #rezept #foodphotography #foods4thought #foodie #foodporn_xox #gloobyfood #foodbaby #eeeeeats #bareaders
  • 🍳🍳🍳Ein pochiertes Ei zum Frühstück macht einen sonnigen Morgen noch delikater. ☀️☀️☀️
.
Wie man pochierte Eier macht, erkläre ich euch morgen sehr ausgiebig. Heute reicht die Zeit leider nicht aus, weil wir auf dem Weg zurück nach Deutschland sind. Bis bald. @culinaryhitchhiker 🤗
.
.
.
.
#frühstück #eier #pochiert #yummy #eeeeeats #instagood #foodphotography #foodie #foodblogger #foods4thought #beautifulcuisines #breakfast #foodblogger_de #foodblogliebe #instagram #foodpornshare #foodprnshare #foodporn_xox #foodglooby #leckerlecker #vegetarisch #culinaryhitchhiker @food_glooby @foodblogliebe @food52 @hautescuisines 🙂

Folge mir!

Translate to…

ÜBER MICH

ÜBER MICH

Hallo liebe Reisenden und Kochhelden,

mein Name ist Einfach Leon und ich bin 28 J/a aus Köln, reise gerne, liebe Abenteuer und gutes Essen. Von Beruf bin ich Koch. Ich arbeite hauptsächlich als Freelancer und Berater im Bereich Gastronomie, mit den Schwerpunkten Konzeption, Planung, Marketing, Mitarbeiterführung, sowie Kommunikation für Führungskräfte, außerdem bin ich mindestens 3 Monate im Jahr im Ausland, um mein wahres ich zu entdecken. Culinaryhitchhiker soll eine Informations- und Inspirationsquelle für jeden Menschen (und Koch/Köchin) sein, der Spaß am Reisen und an kulinarischen Innovationen hat. Hier serviere ich dir leckere Rezepte und Geschichten aus fernen Ländern oder auch zu Hause, mit einer großen Portion Genuss, Nachhaltigkeit, Gemüse und Spaß.

Wenn du eine Leidenschaft dafür hast in der heimischen Küche kreative Speisen nachzukochen oder die Welt zu bereisen und am besten noch so abenteuerlich und günstig, wie es nur geht – dieser Blog ist für dich! Als jemand, der unter anderem mit den besten Köchen der Welt zusammen gearbeitet hat und seit einigen Jahren oft das Land verlässt, um sich auf unterschiedlichen Ebenen weiterzubilden, weiß ich, wie ihr aus eurer Karriere, eurem Leben und eurer Leidenschaft das Beste rausholt. 胃口好 [Wèikǒu hǎo] – das war chinesisch und bedeutet sowas wie „guten Apetit“ oder „gutes Interesse“.

Ihr könnt mir gerne Fragen zum Thema, in Form einer E-mail, stellen. Das Kontaktformular findet ihr weiter unten!

Viel Spaß dabei. Xx Leon.

Culinaryhitchhiker – meine Geschichte.

Du möchtest wirklich mehr über mich und meine Geschichte erfahren? Dann mach dir eine Tasse Tee – hier ist die lange Version:

Vielleicht pflanzten meine Eltern den Samen der Abenteuerlust und den der natürlichen, biologischen Zutaten schon sehr früh in mir. Mit fünf war ich mit ihnen in den Staaten, in North und South Dakota. Wir waren in den hiesigen Indianergebieten, um herauszufinden, wie sie leben und um den Respekt zu ihrer Natur und ihrer Umgebung zu spüren. Es war ein atemberaubender Trip. Ich kann mich sehr gut daran erinnern, wie wir Mitte der 90er Jahre mit Indianern getanzt haben, Schlangen im Wasser und im Dickicht sahen, endlose Weiten und die Bisons wanderten übers Land. Der Respekt vor jedem Lebewesen war dort spürbar größer und tiefer, als in Deutschland, wo wir auf einem Bauernhof lebten. Ein großer Demeter Hof mit verschiedenen Tieren, von Rindern, über Hühner, bis hin zu Schweinen, gab es auch Nutzpflanzen, unterschiedlich große Äcker und einen grimmigen Bauern.

Ich hatte mit 14 Jahren meinen ersten Job in einer Eisdiele in unserem Dorf und bekam so recht früh Kontakt mit der Zubereitung und der Gastronomie. Nachdem ich meine Schule dann beendet hatte, wusste ich, ich möchte Koch werden und mit frischen Lebensmitteln arbeiten und zu Beginn auch mit fleischhaltigen Zutaten kochen, aber dazu später mehr. Ich wurde Koch und die Jahre verstrichen so schnell, dass ich gar nicht wusste, wie mir geschah.

Ich hatte mit den besten Köchen Deutschlands gekocht, habe viel gelernt, viel gesehen und viel probiert, in meinem Mikrokosmos war sicherlich die Welt in Ordnung und vielleicht hätte man auch so weiter machen können – tat ich aber nicht. Nach 7 Jahren anstrengender und extrem lehrreicher Gastronomie hatte ich die Nase voll, ich war überfordert und ausgelaugt. Ich konnte so nicht weiter machen. An irgendeinem Punkt hatte ich die Zügel abgegeben, ich arbeitete nur noch, dachte nur noch von Woche zu Woche, ich war gefangen im Tellerrand.

Nach dieser Erkenntnis, kündigte ich im Alter von 24 Jahren meine Sous-Chef Stelle in einem sehr guten Restaurant und entschied mich zu trampen, soweit es nur ging, in Richtung Süden. Ein Abenteuer musste her und was für eins. Ich hatte kaum Geld (700 € auf dem Konto und 150 € in der Tasche für 3 Monate) und auf jeden Fall ein bisschen Angst. Am Ende fand ich mich in der tiefsten Sahara, nur zwischen Sanddünen und Kamelen wieder, aber mit meinen eigenen Fußabdrücken im Sand, sowie super emotionalen Erfahrungen im Gepäck, die mich mein Leben lang begleiten werden – als Koch, als Mann, als Mensch. Die Welt steht dir wortwörtlich offen.

Von diesem Zeitpunkt an, habe ich mir geschworen mindestens 3 Monate im Jahr auf Reisen zu gehen und beruflich flexibel zu bleiben, mich von den Klängen der Natur und dem Rauschen der fernen Kulturen berieseln und inspirieren zu lassen, andere Speisen zu probieren und mich im Sand zu wälzen. Es ist für mich zweifelsohne eine Quelle von Kreativität und Innovation. Und wisst ihr was? Ich würde es immer wieder tun – ich würde immer wieder all den Erfolg, all die Karrierechancen zurück lassen, um im Gegenzug wieder richtig atmen zu können.

Und das Beste – von allen meinen Reisen bin ich mit neuem Wissen, neuer Energie, neuem Mut, neuen Ideen, neuen Erfahrungen und neuen Freunden wieder gekommen. Ein Geschenk für das ich nur umso dankbarer bin.

Vielen Dank für deine Zeit. Xx Leon.

Habt ihr euch schonmal eine (oder alle) der folgende Fragen gestellt und sucht darauf eine Antwort?

Wie komme ich an Geld für meine Reisen? 

Wie kann ich bei Langzeitreisen Geld sparen? 

Wie überwinde ich die Angst vor dem Unbekannten? 

Wie kommuniziere ich mit Menschen, wenn ich deren Sprache nicht kenne? 

Wie werden meine Eltern reagieren? 

Finde ich danach wieder einen Job? 

Ich habe sie mir alle gestellt und teile meine Erfahrungen gerne mit dir. Hinterlasse eine Nachricht, ich versuche dir innerhalb weniger Tage zu antworten.

Instagram

  • Hallöchen. Diese schöne Kirche, in der @katarina_hellwig und @carsten_hellwig geheiratet haben, konnten wir gestern nochmal von einer anderen Seite betrachten. ❤️❤️🌱🌱💕💕 #ihrlappen
.
Wir waren am Sonntag unterwegs, um die letzten Sonnenstrahlen zu catchen. Und Samstag gab es paintball auf die Nudel, wie ihr vielleicht in der Story gesehen habt. Das war super aufregend und hat Spaß gemacht.😂
.
Demnächst gibt es wieder mehr Rezepte.
Bis dahin. 🤗
Xx.
@culinaryhitchhiker
.
.
.
.
#spaziergang #sommer #sonne #kirche #verliebt #verlobt #verheiratet #yummy #foodblogger_de #instagood #instafood #foodie #foodblogger_de #foodpornshare #eeeeeats #bareaders #foods4thought #genug #gesundwerden #herbstkommt
  • Wo sind die Fitness Foodies? 💪🏾
.
Wie habt ihr euren Sonntag verbracht? 😊
.
.
Wir haben heute morgen super gesunden, veganen Porridge gemacht. Ein gesundes, ballaststoffhaltiges, Powerfrühstück für Sportler. 🙂🌱
.
Das Rezept für 2 Personen:
4 EL Vollkornreis
4 EL Haferflocken
2 EL Weizenkleie
2 EL Leinsamen
1 EL Kokosflocken
400 ml Hafer-Soja-Milch 
2 EL Agavendicksaft
2 Prisen Zimt

1 Birne
1 Banane
Walnusskerne
.
Den Vollkornreis über Nacht einweichen und dann in der Hafer-Soja-Milch kochen, die darauffolgenden Zutaten, außer dem Obst und den Walnüssen, nach 10 Minuten mit in den Topf geben und weitere 10 Minuten mitkochen. Den Porridge abschmecken und mit den geschnittenen Früchten, den Walnüssen und etwas Zimt dekorieren.
.
Lasst es euch schmecken. 🙂
Xx
@culinaryhitchhiker
.
.
.
#porridge #frühstück #birne #bareaders #banane #gesund #vegan #vegetarisch #foodpornshare #eeeeeats #foods4thought #foodspring #foodprnshare #foodblogger_de #instagood #instafood #foodie #sony #foodblogger #foodblogliebe #gloobyfood
  • So nochmal. 🤗
.
Wir wünschen euch einen wunderschönen, sonnigen Tag. 🌱☀️ Wie ist bei euch das Wetter und Wetter? Und wo seid ihr? 🇨🇭🇩🇪🇱🇻
.
. 
Wir haben heute mit einer Apfeltarte und Obst im Bett gelegen. Was macht ihr heute so?🙂
.
.
Habt einen erfolgreichen Tag.
Xx
@culinaryhitchhiker💕
.
.
.
.
.
.
.
#pfirsiche #obst #apfeltarte #nackedei #leckerlecker #gesundwerden #foodpornshare #frühstücken #healthy #gesund #frühstück #eeeeeats #foods4thought #foodspring #foodporn_xox #yummy #foodblogger_de #instagood #instafood #foodie #sony #foodblogger #foodblogliebe #gloobyfood #bareaders #foodforlife #foodfotografie
  • Wer von euch lebt vegan? 🌱🌱🌱
.
Hier eine vegane Grünkern Suppe mit #sonnenkuss, die ich gestern gekocht und mit @cyufucker gegessen habe.
.
Perfekt um gesund oder nicht krank zu werden bei dem wechselhaften Wetter. 😊
Das Rezept findet ihr unten. Lasst sie euch schmecken.
. 
Ganz viel Liebe.
Xx
@culinaryhitchhiker .
.
Zutaten.
.
250g Grünkernschrot
2 Möhren
2 gelbe Möhren
2 Pastinaken
3 kleine Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
2 Blätter Lorbeer 
Kleine Knolle Ingwer 
Kurkuma
Currypulver
Muskat
Etwas Zitronengras 
Salz
Pfeffer
.
Alles klein schneiden und in einem Topf leicht anschwitzen. Dann füllt ihr die Suppe mit genug Wasser auf und schmeckt sie mit den Gewürzen ab.
.
.
.
#grünkern #karotten #rezept #leckerlecker #gesundwerden #ingwer #kochen #yummy #foodblogger_de #instagood #instafood #foodie #sony #foodblogger #foodblogliebe #gloobyfood #foodpornshare #frühstücken #healthy #gesund #reisen #liebe #foodphotography #foodglooby #foodbaby #eeeeeats #foods4thought #foodspring @foodphotographyschool :)
  • 🌱🌱🌱Hi liebe Leute, heute geht es auf die Demo für einen schnellen Braunkohleausstieg und das Unterlassen der Rodung, obwohl da das OVG Münster DAS Verbot schon bis 2020 entschieden hat.
.
Wir werden uns mit einem großen Mob gegen den Energieriesen aufbäumen.🍁😤
.
Ist jemand von euch auch vor Ort? Habt ihr Lust auf einen Quatsch? 🤟🏾😊
.
Ab morgen geht es wieder mit Essen und Rezepten weiter. 😘 @culinaryhitchhiker .
Photo: @eugensellin 🙂
.
.
.
.
#hambibleibt #wald #kohleausstieg #machtmit #gemeinsamsindwirstark #yummy #foodblogger_de #instagood #instafood #foodie #sony #foodblogger #foodblogliebe #gloobyfood #foodpornshare #frühstücken #breakfast #healthy #gesund  #travel #reisen #liebe #boy #meow #foodphotography
  • Yes or No? 🥕🥕🥕
.
Das Bild hinter dem Bild.
.
Ich habe zur Zeit super viel zu tun, deswegen kann ich nicht richtig regelmäßig posten. Freue mich aber riesig, wenn ihr mir weiterhin folgt.
.
Einen schönen Abend und ganz viel Liebe. ❤️❤️❤️🙂
.
.
.
.
.
@culinaryhitchhiker #yummy #foodblogger_de #instagood #instafood #foodie #sony #foodblogger #foodblogliebe #gloobyfood #foodpornshare #frühstücken #healthy #gesund #frühstück #frankreich #travel #reisen #liebe #boy #meow #foodphotography #foodglooby #foodbaby
  • Diese Olivenstangen gehören eindeutig zu meinen Lieblingsbrotsorten. Ich werde sie demnächst mal, aus Vollkornmehl, selber machen und euch ein Rezept online stellen. 🥖🥐
.
Habt ihr eine Lieblingsbrotsorte? 🤔
.
Zurück in Köln merkt man ganz stark, dass der Herbst angekommen ist. Die warmen Jacken wurden ausgekramt, die Woll Pullover glatt gebürstet und die Schals ausgerollt. Wir nähern uns offensichtlich der gemütlicheren Jahreszeit, dem Winter.❄️🍂⛄
.
Tatsächlich mag ich den Winter und vor allem den Herbst sehr gerne. Ich liebe es vor der Heizung zu sitzen und Tee zu trinken oder mal in die Berge, auf eine einsame Hütte, zum Ski fahren zu gehen. 🍁🍂
.
Wie steht ihr zum Winter? Flop oder Top? ❄️🔝⛄
.
Einen wunderschönen Abend wünsche ich euch ihr Lieben. @culinaryhitchhiker. ❤️⛄🍁
.
.
.
.
.
#brot #rezept #frankreich #olivenbrot #love #lovefood #foodie #yummy #leckerlecker #herbst #winter #foodblogger #foodpornshare #foodgasm #foodblogliebe #foodprnshare #foodphotography #foodporn_xox #foodblogger_de #foodblogger_at #eeeeeats #bareaders #foods4thought #instafood #instagood
  • Wie man pochierte Eier ganz einfach zu Hause macht? 🍳🍳🍳Und wie es auf jeden Fall klappt. .
.
1️⃣Ihr beginnt damit Eier zu kaufen oder welche zu Hause zu haben. 🤗 Außerdem benötigt ihr Essig, am besten hellen und keinen dunklen Balsamico. Apfelessig oder sowas geht auch. . 
2️⃣Natürlich benötigt man kochendes Wasser. Das Besondere hierbei, ihr macht circa 5-10% Essig hinein. Die Hitze sollte so eingestellt sein, dass das Wasser konstant leicht köchelt. . 
Warum?
Essig verringert die Dichte des kochenden, sprudelnden Wassers. Wenn ihr nun das Ei ohne Schale, bei der richtigen Temperatur, hinein gebt, flockt es weniger und zieht kaum Fäden. 😉
. 
3️⃣Nun schlagt ihr ein Ei in eine Suppenkelle. (Wir haben einen großen Eisportionierer verwendet, weil wir keine Kelle hatten, geht aber auch🙂) Dann wird das Ei ganz vorsichtig hinein gegeben, sodass das Wasser sich nicht unnötig stark hin und her bewegt. Das Ei am besten auf dem Topfboden ablegen. Die Kelle heraus nehmen und circa 30 Sekunden nichts tun. 🙂 Dann das Ei mit einem Löffel vorsichtig vom Boden lösen und durch das Wasser bewegen. Das Wasser sollte mittlerweile wieder leicht köcheln. . 
4️⃣Jetzt könnt ihr das zweite Ei vorsichtig hinein geben und den Vorgang wiederholen.
Nach weiteren 120 Sekunden könnt ihr das erste Ei hinaus nehmen. Und so weiter. .
Am besten macht ihr nie mehr als zwei Eier in den Topf, sonst wird es zu stressig und macht keinen Spaß mehr. 😋
.
.
Ganz viel Liebe am Wochenende. @cyufucker & @culinaryhitchhiker .
.
.
#pochiertesei #frühstück #breakfast #leckerlecker #eier #yummy #foodblogger #foodblogliebe #foodpornshare #foodprnshare #healthy #rezept #foodphotography #foods4thought #foodie #foodporn_xox #gloobyfood #foodbaby #eeeeeats #bareaders

Follow me!

Culinaryhitchhiker 2018 - all rights reserved
%d Bloggern gefällt das: